Die RSS-Schürg GmbH fertigt schon seit ihrer Gründung in den 80er Jahren Sonderflansche auf Kundenbedürfnisse. Unsere Produktpalette reicht vom Durchmessermaß 100 bis 800 mm und in der Dicke von 8-150 mm. Wir verarbeiten die üblichen Stahlsorten S235JRG2, S335J2G3, P265GH und unterschiedliche Edelstahlprodukte.

In unserem Lagerprogramm stehen jederzeit die gängigen Standard-Flanschgrößen (140 / 150 / 180 / 210 / 280 mm) für unsere Kunden auf Abruf bereit. Darüber hinaus stehen selbstverständlich alle anderen Abmessungen auf Anfrage zur Verfügung. Wir fertigen diese auf Wunsch auch gerne komplett. D.h. inklusive Zargen aus nahtlosem oder geschweißtem Rohr, sowie Rohrschüsse nach Längenvorgaben oder Zeichnungsvorlagen.

Da im Flanschbereich häufig auch Nachweise in Form von Werkzeugnissen, Umstempelungen, US-Prüfungen usw. benötigt werden, führt die RSS-Schürg GmbH seit Anfang 1991 mit Zustimmung des TÜV e.V. Siegen selbst Umstempelungen für ihre Kunden durch.

Seit über 10 Jahren sind wir Zulieferer im Maschinen- und Sondermaschinenbau, in der Bau-, Solar- und Kunststoffindustrie, sowie in der Energieversorgung.

In verschiedenen Bereichen haben wir mit einigen Kunden eine Fertigung mit integrierter Lagerhaltung vereinbart. Diese Kunden bekommen "just in time" ihre Produkte geliefert, ohne selbst eine aufwendige Lagerhaltung betreiben zu müssen. Um unsere Kunden stets zur rechten Zeit mit qualitativ hochwertigen Erzeugnissen beliefern zu können, verfügt die RSS-Schürg GmbH (bei ca. 400 verschiedenen Artikeln) über ein gut eingespieltes Bestell- und Fertigungswesen.

Für viele Kunden fertigen wir jedoch nach Zeichnungen, ohne dabei die Lagerhaltung zu übernehmen.

Die RSS-Schürg GmbH verfügt über einen modernen CNC-Maschinenpark für den Dreh- und Fräsbereich. Deshalb beliefern wir auch gerne Kunden aus der Hydraulikbranche, die Produkte mit höchstem Genauigkeitsgrad benötigen.

Zur Erweiterung der Fertigungskapazität im Bereich automatisiertes Schweißverfahren wurde zusätzlich in einen neuen Schweißroboter (Marke "Reis") investiert.

Die RSS-Schürg GmbH hat aufgrund der großen Produktbandbreite im Fertigungsbereich auch eine große Nachfrage im Lohnbearbeitungsbereich. Die Lohnbearbeitung der RSS-Schürg GmbH umfasst folgende Bereiche:

  • Sägezuschnitte bis max. 300 mm Breite auf Bandsägevollautomaten
  • Brennzuschnitte der unterschiedlichen Materialien autogen, gebrannt oder gelasert
  • CNC-Bearbeitung auf modernsten Fräsbearbeitungszentren und Drehmaschinen
    • Fräsbereich
      • bis max. 1 t Stückgewicht
    • Drehbereich  
      • Durchmesser bis 350 mm CNC gesteuert
      • Durchmesser bis 1000 mm konventionell

Im zweiten Quartal 2010 wurde der Maschinenpark RSS-Schürg um einen neuen Sägeautomat erweitert.

Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, speichern wir Informationen über Ihren Besuch in sogenannten Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzhinweis Ok